Westfälische Nachrichten Havixbeck –
Sonntag, 19.04.2015, 18:04 Uhr –
Frühlingsfest der Werbegemeinschaft –
Traumstart in den Frühling –

In eine bunte Flaniermeile verwandelte die Werbegemeinschaft den Ortskern zum Havixbecker Frühlingsfest.

Von Ansgar Kreuz

Beim Kinderflohmarkt wechselten Spielsachen und Bücher, zu klein gewordene Kleidung und viele andere Dinge mehr die Besitzer.
Beim Kinderflohmarkt wechselten Spielsachen und Bücher, zu klein gewordene Kleidung und viele andere Dinge mehr die Besitzer. Foto: Ansgar Kreuz

Bei Sonnenschein, blauem Himmel und angenehmen Temperaturen bummelten zahlreiche Besucher am Sonntag über das Havixbecker Frühlingsfest . Die Werbegemeinschaft hatte die Hauptstraße und die Altenberger Straße in eine bunte Flaniermeile verwandelt. Eine gelungene Premiere feierte die Baumberge-Card, eine Bonuskarte, die Einkäufe im Ort belohnt.

Dichtes Gedränge herrschte gleich zur Eröffnung des Festes beim Kinderflohmarkt auf der oberen Hauptstraße. Mit Eifer machten sich Schnäppchenjäger auf die Suche nach Spielsachen, Büchern, Kleidung, CDs, Musikkassetten und anderen Dingen mehr. 80 Plätze hatte die Werbgemeinschaft im Vorfeld an interessierte Kinder vergeben. Das eingenommene Geld weilte oft nur kurz in den Portemonnaies der jungen Flohmarkthändler. Zu verlockend war es, nebenan etwas anderes zu erstehen, Eis oder Zuckerwatte zu kaufen.

Im Ortskern gab es an rund 50 Ständen für Jung und Alt einiges zu entdecken. Neben Mitgliedsbetrieben der Werbegemeinschaft und professionellen Marktbeschickern präsentierten sich auch mehrere örtliche Vereine. Das Krähen von Hähnen und Gackern von Hühnern war vor dem Torbogen zu hören, wo der noch junge Rassegeflügelzuchtverein Baumberge Auskunft gab. Aus dem Planschbecken des Fördervereins Freibad Havixbeck wurden Gewinne gefischt, während Vorstandsmitglieder neue Fördermitglieder aus Menge angelten.

Woanders wurde auf die Torwand geschossen, gespielt oder gebastelt. Die Gruppe „Kunst-Stücke Havixbeck“ zeigte Bilder, Plastiken, Kunstkarten und Keramikschalen in einem leerstehenden Geschäftslokal und hauchte den Räumen so für einen Tag neues Leben ein.

Gartenfreunde konnten sich über die neuesten Rasenmäher-Modelle informieren oder dekorative Blickfänge für ihr grünes Wohnzimmer erstehen. Enttäuscht wurden allerdings jene Besucher, die sich an den im Vorfeld angekündigten blühenden Blumen erfreuen und Pflanztipps erhalten wollten. Der Blumenhändler, für den eigentlich ein Platz am Dorfbrunnen reserviert gewesen sei, habe wenige Tage vor dem Fest seine Zusage zurückgezogen, erklärten Mitglieder Arbeitskreises Frühlingsfest der Werbegemeinschaft verärgert.

Erfreulich verlief hingegen aus Sicht der Werbegemeinschaft der Start der Baumberge-Card. Bis zum Abend wurden über 1500 Exemplare der neuen Bonuskarte, mit der beim Einkaufen in Havixbeck Rabatte in Form von Punkten gewährt werden, unter die Leute gebracht. „Die Resonanz ist außergewöhnlich gut; wir sind richtig überrascht“, erklärte Charly Weiper. „Wir entnehmen diesem Interesse, dass die Kunden vor Ort in Havixbeck einkaufen wollen.“

Mit dem ersten Old- und Youngtimer-Treffen gab es eine weitere Neuerung beim Frühlingsfest. Auf der Altenberger Straße hatten die Besitzer ihre gepflegten Autos eingeparkt. Daneben zogen alte Traktoren die Blicke auf sich. „Wir versuchen eine Stammtisch Baumberger-Oldtimer-Freunde ins Leben zu rufen“, kündigte Mitorganisator Thorsten Kremser an, dass weitere Aktionen folgen sollen.

Am späten Nachmittag zogen die Organisatoren eine erste Bilanz des Frühlingsfestes. „Es ist alles gut gelaufen“, blickte Ulla Terschluse auf den Tag zurück. Mit den anderen Mitgliedern des Arbeitskreises freute sie sich über den guten Besuch der Veranstaltung.

Traumstart in den Frühling