Westfälische Nachrichten Havixbeck –
Montag, 03.04.2017, 20:04 Uhr –
Freibad Havixbeck –
Viele neue helfende Hände –

Mit einem „Tag der Grünpflege“ unterstützte der Förderverein Freibad Havixbeck das Schwimmmeisterteam während der Aufrüstzeit auch in diesem Jahr wieder im Freibad.

An der Grünpflege im Freibad beteiligten sich Mitglieder des Fördervereins Freibad und des Lokalen Teilhabekreises. In einer Arbeitspause wurde ein Erinnerungsfoto im noch leeren Schwimmerbecken gemacht.
An der Grünpflege im Freibad beteiligten sich Mitglieder des Fördervereins Freibad und des Lokalen Teilhabekreises. In einer Arbeitspause wurde ein Erinnerungsfoto im noch leeren Schwimmerbecken gemacht. Foto: Carsten Hömann

Mit einem „Tag der Grünpflege “ unterstützte der Förderverein Freibad Havixbeck das Schwimmmeisterteam während der Aufrüstzeit auch in diesem Jahr wieder im Freibad. Erstmalig halfen dabei auch zahlreiche Bewohner aus den Häusern des Stiftes Tilbeck mit, die von der Teamleitung Katharina Schäpers und Caroline Sicking begleitet wurden.

Eine mögliche und zukünftige Zusammenarbeit zwischen dem Förderverein Freibad und dem Lokalen Teilhabekreis (LTK) des Stiftes Tilbeck, wurde bereits im vergangenen Jahr verabredet, als den zweite Vorsitzenden des Fördervereins, Carsten Hömann , eine E-Mail mit einem überraschenden Angebot erreichte.

„In erster Linie möchten uns die Bewohner des LTK tatkräftig im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen“, erläutert Carsten Hömann. „Das ist eine große Bereicherung für beide Seiten und letztendlich profitieren alle davon.“ Nach einem Vorgespräch und einer kurzen Abstimmung auf der Vorstandsversammlung des Fördervereins war die Zusammenarbeit beschlossene Sache. Einstimmig und mit großer Vorfreude nahm der Vorstand das Angebot dankend an. „Wir sind schon einige Male überrascht worden, aber so noch nicht“, berichtet Hömann freudestrahlend weiter.

Nach einer kurzen Einweisung durch den Schwimmmeister Volker Mucks begann am Samstagmorgen die gemeinsame Grünpflegeaktion. Es wurde geharkt, gezupft, gemäht und gefegt. Laubberge mussten auf einen Kipper geschaufelt werden. Rasenkanten wurden abgestochen und Rindenmulch in die Beete verbracht. Die „neuen helfenden Hände“ packten sofort kräftig mit an, sodass schon nach kürzester Zeit ein großer Fortschritt erkennbar wurde.

„So schnell sind wir noch nie vorangekommen“, bemerkte der erste Vorsitzende, Michael Bleister. Und auch für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt. Zur Stärkung gab es belegte Brötchen und zur Mittagszeit wurden Grillwürstchen aufgelegt, die reißenden Absatz fanden. Trotz der anstrengenden Arbeit war die erste Zusammenarbeit ein voller Erfolg und der Förderverein Freibad bedankte sich bei jedem LTK-Mitglied mit einer persönlichen Urkunde und einem Vereinsbutton. Die Freude darüber war sichtlich groß.

Viele neue helfende Hände